Energie sparen – kann man lernen

Am 10. Dezember besuchte uns vormittags Frau Bock vom “Unabhängigen Institut für Umweltfragen”. 15 neugierige Kindern aus den 3. und 4. Klassen arbeiteten mit ihr gemeinsam am Thema Energie/Energie sparen an unserer Schule.

Fragen wie „Was ist eigentlich Energie?“, „Wozu brauchen wir sie?“, „Wo kommt Energie her und wie können wir Energie sparen?“ führten uns zu der Idee, unsere Schule etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ausgestattet mit Messgeräten zogen wir in Forscherteams durch sämtliche Klassenräume, um die Raumtemperatur zu messen, nach gekippten Fenstern Ausschau zu halten und die Heizungsventile zu überprüfen. Hin und wieder konnten wir einzelnen Klassen sogar direkt Tipps geben oder mit einem Spezialschlüssel die Ventileinstellung verbessern.

Bei unserer Auswertung erfuhren wir gleich noch einiges über optimales Lüften unserer Räume, die Messung von Licht und die Einstellung der Deckenlampen.

Mit vielen guten Tipps zum Energiesparen an unserer Schule ausgestattet, freuen wir uns auf das nächste Treffen, um Plakate für alle Klassenräume zu gestalten. Gemeinsam können wir nämlich durch kleine Veränderungen eine Menge bewirken!

M. Bintig