Lesewettbewerb 2017

23. Februar 2017 (Bildergalerie – siehe unten)

Leselöwen-Lesewettbewerb in der Zirkusmanege
(I. Schlund)

Heute präsentierte sich unsere Aula als Zirkuszelt.
Fleißige Hände unter der Leitung unserer „Dekorationskönigin“
A. Lockhoff-Stelling verwandelten die Aula in einen Zirkus.

Unsere Schülerinnen und Schüler jonglierten allerdings nicht mit Bällen, sondern mit Buchstaben, Worten und Sätzen.

In den 3. und 4. Klassen wurde im Vorfeld eifrig geübt und ein Klassensieger gekürt.
Die heute lesenden Satzjongleure sind somit alle Sieger!

Es traten für die 3. Klassen an:
3a Lena, 3b Aenna,  3c Glen,    3d Paul

Sie mussten sich durchsetzen gegen die Sieger/innen der 4. Klassen:
4a  Janne, 4b  Marie, 4c  Carolin, 4d  Julius, 4e Ida

Souverän lasen die Zirkusartisten auf unserer Bühne aus Büchern wie:

  • 4 ½ Freunde und der rätselhafte Lehrerschwund
  • Das Sams
  • Ella in der Schule
  • Harry Potter und der Stein der Weisen
  • Hexe Florinda und die Zauberinsel
  • Hexe Lakritze
  • Luzies verrückte Welt
  • Pekkas geheime Aufzeichnungen
  • Räuber Hotzenplotz

Diese vorbereiteten Texte machten uns als Jury das Leben schwer. Dicht beieinander lagen die Bewertungen.

Im zweiten Teil folgte die Kür:
Es galt, einen unbekannten Text zu bewältigen – und zwar ohne Netz und doppelten Boden!

Wie Seiltänzer meisterten die Satzakrobaten rotwangig und aufgeregt auch schwierige Stellen im Buch „Zirkusbriefe von Felix“!

Nun musste die Jury ihr Meisterwerk vollbringen, denn ein/e Sieger/in wartete gespannt darauf, gekürt zu werden.

Die Entscheidung der Jury brachte die Augen zum Strahlen,
denn nach hervorragenden vierten Plätzen belegte
Carolin den dritten,
Ida den zweiten und
Janne den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch den Siegerinnen der ersten Plätze und den Viertplatzierten.

Jede/r Teilnehmer/in bekam ein Buchpräsent, einen Buchgutschein und Janne durfte den Leselöwen in Plüsch mit nach Hause nehmen.

Mit einem Blumenstrauß für die Juroren und einem Buchgeschenk für die Lesewettbewerbsgestalterinnen A. Lockhoff-Stelling, K. Düwerth und P. Leininger-Heidemann, die von E. Reineking und K. Illmer unterstützt wurden, ging ein aufregender Nachmittag zu Ende.

Dank gilt außerdem den Klassenlehrerinnen, die mit ihren Leseartisten zuvor so fleißig geübt hatten.

Ein besonderer Dank richtet sich an die Jury,

  • M. Glusgold-Drews, Buchhandlung Mascha Kascha – Schöne Bücher
  • U- Kluge, langjähriger Rektor der GS Auf dem Loh
  • T. Reimer, Elternbeiratsvorsitzender, Vorstandsmitglied im Förderverein der GS Auf dem Loh
  • I. Schlund, Rektorin der GS Auf dem Loh
  • S. Schwarz, Bibliothekarin der Nordstadtbücherei Hannover
  • U. Stephan, Leiterin des Schülertreffs auf dem Loh

von der einige Mitglieder schon lange dem Lesewettbewerb „Auf dem Loh“ die Treue halten.

Wir freuen uns schon jetzt auf den Lesewettbewerb im nächsten Jahr.